Auferstehung braucht Vertrauen

Wandel und TransformationKeine Kommentare

Ihr Lieben. Ostern steht vor der Tür. Symbol für Tod und Auferstehung, ewiges Leben und Erneuerung. Wie oft standest du vorm Aus? Wurdest neu, fühltest dich mehr ohnmächtig als lebendig? Das Leben gab dir immer wieder die Chance noch einmal von Neuem zu beginnen und dennoch begleitete dich ein Gefühl von Endzeit und Trauer? Tief versteckte und verborgen liegende Emotionen stiegen auf in dein Bewußtsein und machten allen neuen Anfang schwer.
Wenn wir Lebensabschnitte zu Ende begleiten, ist das Vertrauen in alles was neu werden darf sehr verletzlich. Unsere innere Weisheit schafft es nur zögerlich in uns eine Kraft von selbstverständlichem Wachstum zu erzeugen. Der volle Mond vom gestrigen Abend hat uns noch einmal ganz deutlich spürbar unbewusste und niedere Anteile unseres Lebens gezeigt. Mit seiner Abnahme haben wir innerhalb von kurzer Zeit die Möglichkeit uns noch einmal mehr zu erneuern. Es ist Wachstumszeit. Auch wir sind tatsächlich jetzt mehr denn je in der Lage in unser Glück zu kommen. Im ersten Moment ist es allerdings noch ein wenig erforderlich, dass wir unsere Sinne ein wenig mehr sensibilisieren, da sich die Veränderungen erst zu einem etwas (nur etwas!) späteren Zeitpunkt komplett in der Materie zeigen. Also ist Vertrauen in den Prozess erforderlich aber vor allem die Bereitschaft sich aufs Fühlen und Erleben auszurichten
Lasst uns einander helfen, diejenigen zudecken und einarmen, die frieren und noch nicht so sehr den Zugang zu ihrer inneren Weisheit und Stärke besitzen.
Lasst uns beurteilungs- und vorurteilsfrei einander begegnen. Das, was aus dem Herzen fließt nicht bewerten, oder behindern, da es evtl ohne wissenschaftliche oder psychologisch geschulte mit Diplom oder Prüfung abgelegte Arbeit wertlos oder gar gefährlich sein könnte. So habe ich es bereits selbst erfahren dürfen.
Lasst uns besser werden in unseren Gedanken. Lievevoller und reflektierter. Das Herz kennt deinen Weg. Und auch wenn sich unsere Wege nur kreuzen, so bilden wir ein Netzwerk gesponnen aus Liebe und Vertrauen und tragen diese Kraft und Weisheit, die „Wissen schafft“ in die ganze Welt.
Ich wünsche euch allen ein friedvolles Osterfest, eure Antje und Lichtschwester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Oben
antje@lichtschwester.net +49 177 6054925