vom Grenzen setzen und Grenzen wahren

Wandel und TransformationKeine Kommentare

In der Atmosphäre schwingen Partikel und kleinste Zellen deiner Seelenanteile in der Hoffnung und freudigen Erwartung, ihrer Zurückeroberung durch den Äther in dein Innerstes zu gelangen.
Ebenso schwingt auch deine Lebensgeschichte mit all ihren Konsequenzen, Karma, in ihrem eigenen Kosmos dennoch auch in deiner Aura seit mehreren Jahrzehnten.
Es ist selbstverständlich,dass dies geschieht, so wie die Erde sich um die Sonne dreht.
Aber….das, was im Moment dich berühren möchte, ist die Vorbereitung auf einen neuen Lebenszyklus.
Das neue Zeitalter hat längst begonnen und mit ihm die Klärung deiner selbst.
Einkehr brachte Einsicht, manchmal unter Zwang und Druck von außen….Erkenntnisse helfen längst fällige Entscheidungen zu treffen.
Immer wieder vermischen sich alte Denkmuster mit neuen Ideen und verändern das Gefühl der hoffnungsvollen Neuerung von Leben…trübe Gedanken färben Vertrauen in Freude und Glück dunkel ein.
Viele von uns werden somit in einer Blase von verstandesorientierten Denkprinzipien gehalten.
Ich habe es mir in den letzten Monaten gemütlich gemacht und vorgesorgt.
Ich kenne meine inneren Mechanismen, den Saboteur und handle dementsprechend.
Rituale helfen.
Denn, sie sind nichts anderes, als Angewohnheiten, die helfen einen Rhythmus zu leben, der ordnet und neue Strukturen kreiert.
Klar werden zu wollen, damit die Atmosphäre rein wird, damit wir besser sehen können.
Das, was nicht mehr für uns bestimmt ist, gehen darf….und das, was an Neuem in uns eine neue Wahrheit erzeugt, mit der wir leben wollen und es uns gut geht.
Unsere Aura ist voller Einflüsse uns Hindernisse, sodass wir den direkten Weg zu uns nicht finden. Selbst, wenn wir nun wollten, es würde uns schwer fallen, weil dieser Weg über Jahre versperrt war.
Ich räuchere täglich, um MICH selbst immer wieder zu überwinden.
Weil mein ICH ist von Hause aus,und ich meine nicht das pure Körperliche, viel mehr als das, was ich hier gerade spüre😃🙌 ich bin MEHR und diese MEHR braucht Raum, gereinigte Atmosphäre und Schutz, damit mein Mut sich ausbreitet in diesem neuen Fühlen und Denken bewusst und in Freude handeln zu wollen.Es gibt viele wunderbare, alltagstaugliche Förderer deines individuellen Wachstums.
Kleine Helfer, die dich unterstützen achtsamer zu werden und dich vom endlosen Denken direkt nach Innen bringen. Direkt zu dir, wo du dich neu ausrichten wirst.
Ich habe kleine Stätten in meinem Haus.
Sie erinnern mich mit all ihrer Fülle an Orte und Plätze und Zeiten, in denen ich mir nah war….
Ich räuchere im Moment meinen Palo Santo Stab. Ich habe ihn auf Ibiza erworben.Ein herrlich, rosig, süßlicher Duft aus dem Palisander- Holz, das heilige Holz genannt. Er greift zurück auf eine jahrtausende alte Geschichte.
Palo Santo reinigt die Atmosphäre, klärt die Aura und stärkt das Innere.
Wunderbar.
Jetzt und hier greif zurück auf Geschichte.
Du bist mehr…erinnere dich.
Lass dich berühren und sanft dahinführen.
Du wirst eine Quelle finden, von der du aus deinen weiteren Weg gehen wirst. Nichts und niemand, der vorher in der Lage war, dir zu sagen, was das Richtige für dich sei, wird dich dort aufhalten.
Du wirst zum Meisterschüler deines Lebens, deinen Körper neu erfahren und dir ein erneutes JA geben…bestimmter, ehrlicher, weil du nun weißt, dass du dir vertrauen kannst, wenn du dich in deiner Einheit sehen willst.
#reikiflow
#yoga
#healingsystems
#lovewhatyoudo
#lichtschwester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Oben
antje@lichtschwester.net +49 177 6054925